Fahrradtaschen

Fahrradtaschen für jeden Biker bei biketech24 kaufen

Biketech24 bietet dir nicht nur Fahrräder, die beinahe komplett montiert zu dir nach Hause kommen, sondern auch das dazu passende Fahrradzubehör. Dazu zählen unter anderem auch Fahrradtaschen in unterschiedlichen Ausführungen. Im Gegensatz zu einem Fahrradrucksack bieten die Fahrradtaschen in der Regel noch mehr Stauraum und belasten den Rücken nicht. So lässt sich mehr Gepäck in den Fahrradtaschen mitführen, während das Fahrgefühl leicht und angenehm bleibt. Für Fahrradtaschen wie auch andere Produkte genießt du beim Kauf bei Biketech24 60 Tage Rückgaberecht und damit eine Bestellung ohne Risiko bei vollem Service!

Unsere große Auswahl an Fahrradtaschen für jeden Einsatzzweck entdecken!

Welche Fahrradtaschen gibt es bei biketech24?

Ob große Radtouren mit der ganzen Familie, gelegentliche Einkäufe mit dem Rad in der Stadt oder Gepäck für die Radtour entlang der spanischen Küste – jeder Biker stellt andere Anforderungen an seine Fahrradtaschen. Dementsprechend findest du bei biketech24 auch verschiedene Gepäcktaschen in unterschiedlichen Variationen, die sich als perfekte Begleiter im Alltag und auch bei Touren im Urlaub erweisen. 

Gepäckträgertaschen 

Gepäckträgertaschen sind die wahrscheinlich am meisten genutzte Form von Fahrradtaschen. Denn sie bieten ein großes Fassungsvermögen und eine gute Gewichtsverteilung am Rad. Dabei sind sowohl Modelle wählbar, die mittig auf dem Gepäckträger platziert werden, als auch solche, die links und rechts vom Gepäckträger seitlich platziert werden können. 

Vorderradtasche 

Die Vorderradtasche ist eine Art von Fahrradtasche, die dank einer speziellen Halterung links oder rechts vom Vorderrad platziert werden kann. Diese Variante wird gerne gewählt, wenn entweder kein Gepäckträger vorhanden ist oder alle anderen Plätze bereits genutzt werden. So sind beispielsweise beim Bikepacking für größere Reisen viele Gegenstände zu verstauen. Das Pendant dazu stellen Hinterradtaschen dar. 

Satteltaschen

Satteltaschen sind in der Regel etwas kleiner und werden direkt hinter oder unter dem Sattel montiert. Sie bieten Stauraum für die Geldbörse, den Schlüssel, das Handy oder auch kleine Einkäufe. Die Satteltasche wird bei Mountain- und Gravelbikes gerne gewählt, wo auf sportlichen Touren nur wenig Gepäck benötigt wird und sich die Tasche nicht zu stark auf die Fahreigenschaften auswirken soll. 

Lenkertaschen 

Wie der Name bereits sagt, werden Lenkertaschen direkt am Lenker montiert. Mit einer Befestigung lässt sich die Lenkertasche vor dem Lenker platzieren, wo sie immer gut im Blick behalten werden kann. Außerdem erlauben sie einfachen Zugriff auf den Inhalt auch bei kurzen Pausen, ohne komplett vom Rad absteigen zu müssen.

Rahmentaschen

Eine sehr gebräuchliche Form der Fahrradtaschen in kleineren Größen sind Rahmentaschen. Sie bieten weniger Stauraum, können aber direkt innerhalb des Rahmens platziert werden. Dadurch wirken sie nicht störend und auch hier ist der Zugriff auf den Inhalt sehr einfach. 

 

Welche Fahrradtasche ist für welche Einsatzzwecke geeignet?

Welche Fahrradtaschen schließlich für welchen Biker die richtige ist, hängt stark von der Zielsetzung und den Fahrgewohnheiten ab. Bei längeren Radreisen mit eher größerem Gepäck, wie Zelt, Ersatzschlauch, Wechselkleidung oder Proviant, sind Gepäckträgertaschen und möglicherweise zusätzliche Vorderradtaschen die richtige Wahl. Wichtig ist nur, alles gleichmäßig zu beladen, um das Gewicht auf beiden Seiten gut zu verteilen. 

Geht es hingegen darum, ab und zu Einkäufe zu erledigen, kann eine Lenkertasche oder auch eine Rahmentasche ausreichend sein. Bei kleineren Touren zwischendurch hingegen genügt eine Sattel- oder Rahmentasche, um Wertsachen darin unterzubringen. 

Perfekt gewappnet für die Tagestour 

Bei einer Tagestour mit dem Fahrrad kommt es darauf an, ob die mitzuführenden Gegenstände auf mehrere Räder verteilt werden oder nicht. Wenn ein Elternteil etwa das Picknickessen für die ganze Familie beim Tagesausflug mitnehmen soll, können Gepäckträgertaschen praktisch sein. Werden Proviant und andere Dinge aufgeteilt, kann eine Rahmentasche oder Lenkertasche auf den Rädern ausreichen.

Vollgepackt für den Biketrip

Ein Biketrip, der über mehrere Tage hinweg geht, sollte gut geplant sein. Die Wahl der Fahrradtaschen kann sich dabei direkt auf die Qualität der Radreise auswirken. Für große Radtouren und großes Gepäck eignen sich Satteltaschen und Vorderradtaschen sehr gut. Darin lässt sich alles für eine ausgedehnte Fahrradtour problemlos unterbringen. 

Bepackt für die tägliche Fahrt zur Arbeit

Immer mehr Menschen nutzen das Fahrrad zum Pendeln zur Arbeit. Vor allem mit dem E-Bike gelingt es gut, die tägliche Strecke zurückzulegen, ohne dabei ins Schwitzen zu kommen. Meist werden dabei nur Wertsachen wie Schlüssel, Handy und Geldbörse mitgeführt. Dafür ist eine Lenkertasche, Satteltasche oder auch eine kleine Rahmentasche völlig ausreichend. In der Arbeit angekommen, lassen sich diese auch einfach abnehmen und mit ins Büro bzw. an den Arbeitsplatz nehmen. 

Wie befestigt man Fahrradtaschen am Bike?

Um die Fahrradtaschen sicher am Rad zu befestigen, gibt es unterschiedliche Befestigungssysteme. Neben Klettverschlüssen und Clips sind auch ausgereiftere Befestigungsarten möglich. Als besonders praktisch erweist sich etwa das Klicksystem Klick Fix. Dabei wird eine Einheit fest am Rad montiert. Die Tasche, beispielsweise von Vaude, selbst verfügt über eine Vorrichtung, die in diese Einheit schnell und einfach ein- und ausgeklickt werden kann. 

Wie viel sollte man für eine hochwertige Fahrradtasche ausgeben? 

Die Preise für Fahrradtaschen hängen selbstverständlich von der Art und Ausführung ab. Kleine Lenkertaschen oder Satteltaschen sind häufig schon unter 20 Euro zu haben. Größere Satteltaschen und Gepäckträgertaschen hingegen können auch in Bereichen zwischen 100 und 200 Euro liegen. Gerade dann, wenn Fahrradtaschen oft und intensiv genutzt werden sollen, sollte nicht bei der Qualität gespart werden. Hochwertige Fahrradtaschen bieten nicht nur praktische Funktionen und ansprechendes Design, sondern erweisen sich auch über viele Jahre als verlässliche Begleiter. 

Die hochwertige Verarbeitung sorgt dafür, dass auch bei Fahrten in unebenem Gelände auf die Halterungen Verlass ist und Wasser nicht gleich beim ersten kleinen Schauer ins Innere eindringt. 

Auf was sollte beim Kauf einer Fahrradtasche geachtet werden?

Die wichtigste Frage, die du dir beim Kauf von Fahrradtaschen stellen solltest, ist die nach der voraussichtlichen Nutzungsart. Auch kann es sinnvoll sein, mehrere Fahrradtaschen für verschiedene Anwendungszwecke zu kaufen. Sei es eine kleine Lenkertasche für den Alltag und größere Gepäckträgertaschen für die seltenen, aber größeren Radreisen. Darüber hinaus ist es von Vorteil, bei Taschen fürs Fahrrad auf eine einfache Befestigungsart zu achten, die sicher hält, sich aber auch bei Bedarf leicht wieder lösen lässt.  

Gewappnet mit unseren Fahrradtaschen, egal bei welchem Wetter und zu welcher Tour - Jetzt online bei biketech24 bestellen!