Schlösser

Fahrradschloss bei biketech24 kaufen

Wer sein Fahrrad liebt, möchte es auch mit einem Fahrradschloss schützen. Insbesondere, wenn du dein Rad nicht nur für kleine Ausflüge in der Umgebung nutzt, sondern auch einmal bei größeren Radreisen einkehren willst, möchtest du sichergehen, dass dein Rad auch noch da ist, wenn du deine Fahrt fortsetzen willst. Viele Menschen nutzen das Rad außerdem, um zur Arbeit zu pendeln oder zum Einkaufen. Wenn das Rad vor dem Büro oder dem Geschäft abgestellt wird, braucht es für Menschen mit krimineller Energie kein aufwändiges Diebeswerkzeug, um das Rad einfach zu nehmen und damit davonzufahren. Ein Fahrradschloss hingegen schiebt solchen Vorhaben sprichwörtlich einen Riegel vor.

Entdecke jetzt die riesige Auswahl an Fahrradschlössern bei biketech24!

Warum ist ein Fahrradschloss so wichtig?

Das Sprichwort “Gelegenheit macht Diebe” gilt vor allem Fahrradfahrern als Warnung. Denn Fahrräder und insbesondere auch E-Bikes weisen einen vergleichsweise hohen Marktwert auf. Gleichzeitig werden sie sehr oft im öffentlichen Raum geparkt, wo sie theoretisch für jeden zugänglich sind. Darüber hinaus liegt es in ihrer Natur, dass sie mobil sind und nicht etwa wie schwere Maschinen nur mithilfe großer Gerätschaften zu transportieren wären. Ist das Fahrrad nicht abgesperrt, ist es daher ein Leichtes, das Rad zu nehmen und sich damit aus dem Staub zu machen. Die Chancen, das Rad wiederzufinden, gehen gegen Null. 

Ein Fahrradschloss hingegen stellt für Diebe aber eine mechanische wie auch eine psychologische Hürde dar. Denn nicht nur müssten sie das Schloss erst einmal knacken, sondern je nach Schlosstypen gestaltet sich auch der Vorgang relativ auffällig und zeitaufwendig. Passanten könnten dann darauf aufmerksam werden oder aber der Besitzer könnte zurückkehren, bevor der Dieb sein Werk vollenden konnte. Das Fahrradschloss verfügt über einen Schließmechanismus, der zum Beispiel als Zahlenschloss mit Zahlencode oder mit Fahrradschlüssel ausgestaltet ist. Dank diesem lässt sich das Rad mittels Kette oder Riegel fest mit Radständern, Laternen oder anderen Elementen verbinden und so vor Diebstahl schützen. 

Welche Arten von Fahrradschlössern gibt es?

Beim Schloss für Fahrrad und E-Bike setzt jeder auf andere Schwerpunkte. Je nachdem, wie viel Platz das Fahrradschloss am Rad auch in Anspruch nehmen darf oder wie gefährlich die Umgebung hinsichtlich Fahrraddiebstahl ist, können unterschiedliche Fahrradschlösser gewählt werden. 

Bügelschlösser

Das Bügelschloss für das Fahrrad besteht aus einem festen Bügel in U-Form. Dieses U wird an der offenen Seite durch das Schloss geschlossen. Mit dem Bügel wird das Rad am Fahrradständer befestigt. Die feste Form des Bügelschlosses ist selbst mit einer großen Zange nicht einfach zu knacken. Darüber hinaus können diese Schlossarten auch per App mit dem Smartphone aufgeschlossen werden, sodass kein Schlüssel benötigt wird. Ein lauter, integrierter Alarm, der angeht, sollte das Schloss doch geknackt werden, schlägt Fahrraddiebe rasch in die Flucht. 

Faltschlösser

Ein Faltschloss funktioniert ähnlich wie das Bügelschloss, nimmt allerdings weniger Platz in Anspruch. So kann es leichter verstaut werden, wenn es gerade nicht benötigt wird. Das Faltschloss besteht aus mehreren festen, aber flexiblen Elementen, die somit viel Spielraum beim Festschließen des Rades erlauben. Auch bei solchen Fahrradschlössern gibt es Varianten, die per Smartphone abgesperrt und aufgeschlossen werden können oder mit Alarm versehen sind. 

Kettenschlösser

Kettenschlösser sind wohl die bekannteste Form von Fahrradschlössern. Sie werden gerne als Basissicherung herangezogen und sind selbst auf Rädern ohne Fahrradtaschen und Gepäckträgern gut unterzubringen, da sich das Kettenschloss auf sehr kompaktem Raum verstauen lässt und während der Fahrt auch einfach am Rahmen befestigt werden kann. 

Rahmenschlösser

Das Rahmenschloss verfolgt einen anderen Ansatz zur Diebstahlsicherheit als die meisten anderen Schlösser. Denn mit dem Rahmenschloss wird das Rad nicht an einem festen Gegenstand befestigt, sondern der Fahrradrahmen wird mit dem Rad zusammen fixiert. Auf diese Weise ist es nicht möglich, das Rad wegzufahren, wodurch sich ein Diebstahl bereits deutlich schwieriger gestaltet. 

Kabelschlösser

Kabelschlösser funktionieren ähnlich wie Kettenschlösser. Anstatt einer Kette verfügen sie allerdings über ein Kabel, das noch schwerer aufzubrechen ist. Denn das Stahlgeflecht, das in diesem Fall die Kette ersetzt, ist zusätzlich noch einmal mit einer Kunststoffummantelung umgeben. Schon diese stellt eine große Herausforderung für z.B. Zangen dar. Selbst, wenn die Ummantelung beschädigt werden kann, bleibt noch das Stahlgeflecht, das nicht einfach durchtrennt werden kann. 

Woran erkenne ich ein gutes Fahrrad Schloss? 

Ein gutes Fahrradschloss ist an verschiedenen Merkmalen zu erkennen. Zum Beispiel bestehen gute Kettenschlösser nicht nur aus einer Kette, sondern diese ist noch einmal von einer soliden Hülle umgeben. Selbstverständlich verspricht eine hochwertige Verarbeitung und geeignetes Material bei Fahrradschlössern ein weiteres Sicherheitsmerkmal. Bei einem Schloss mit Zahlencode sollte natürlich die Möglichkeit gegeben sein, den Code selbständig zu wählen und zu ändern. Mit der Entscheidung für ein Markenschloss von Herstellern wie ABUS, Acid oder Voxom setzt du außerdem auf ein Qualitätsmerkmal. 

Das optimale Schloss für dein Fahrrad - So viel solltest du ausgeben

Welches Fahrradschloss du wählen solltest und wie viel es kosten darf, hängt nicht nur vom Budget ab, sondern natürlich auch von einer Risikoabschätzung. Wenn du dein Fahrrad immer an Orten abstellen kannst wie einer Radgarage beim Arbeitgeber oder im Innenhof zu Hause, reicht ein einfaches Kettenschloss sicherlich aus. Wird dein Rad hingegen häufig an Laternenmasten und Radständern vor Geschäften im öffentlichen Raum geparkt, kann ein Bügelschloss oder ein Faltschloss mitunter die bessere Wahl darstellen. 

Selbstverständlich hängt der Bedarf, ein Rad mit einem Schloss zu versehen, das als möglichst aufbruchsicher gilt, auch mit dem Wert des Rades zusammen. Handelt es sich um ein Profibike mit einem Wert im fünfstelligen Bereich, empfiehlt es sich, mehr für ein Fahrradschloss zu investieren, als wenn es sich um ein einfaches Bike um mehrere hundert Euro handelt. Einfache Kettenschlösser sind bereits zwischen 20 und 30 Euro in guter Qualität zu haben, während für ausgefeilte Faltschlösser auch schon einmal der zehnfache Wert zu investieren ist.

Bei Biketech24 erhältst du nicht nur Fahrräder, die wir dir bereits fast fertig montiert liefern und die auch im Leasing erhältlich sind, sondern selbstverständlich auch passendes Fahrradzubehör. Dazu zählen Fahrradschlösser ebenso wie andere Sicherungselemente. Mit einem Bodenanker z.B. erhältst du eine Möglichkeit, eine sichere Befestigungsmöglichkeit für dein Fahrrad im Fahrradkeller oder in der Garage zu schaffen, die das Diebstahlrisiko reduziert. Genieße neben einer großen Auswahl an Produkten bekannter Bike-Marken 60 Tage Rückgaberecht sowie schnellen Versand!

Jetzt dein Fahrrad perfekt schützen mit unseren Fahrradschlössern von bekannten Marken - Jetzt Fahrradschlösser bei biketech24 online bestellen