Werkzeuge & Montage

Fahrradwerkzeug für Hobby-Schrauber & Profis

Mit etwas Geschick und Interesse können Sie ganz leicht kleinere Reparaturen an Ihrem Bike selber durchführen, und sparen dabei auch noch Geld! Wenn Sie zu Hause Ihre eigene Fahrradwerkstatt einrichten wollen, können wir Ihnen als erste Anschaffung einen Montageständer empfehlen. Damit können Sie auf der optimalen Arbeitshöhe an Ihrem Fahrrad arbeiten und haben einen guten Überblick. Je nach bereits vorhandenen Fahrradwerkzeug kann sich ein ganzer Werkzeugkoffer oder einzelne Spezialwerkzeuge lohnen.

Drehmomentschlüssel und Inbusschlüssel, Kettennieter, Speichenschlüssel, Kettenpeitsche und Kurbelabzieher und viel mehr finden Sie in unserem Onlineshop!

Pannentools für Unterwegs

Pannen treten erfahrungsgemäß immer dann auch, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann: Beim Sonntagsausflug mit der Familie hat eins der Räder einen Platten oder auf Kilometer 60 von 120 reißt die Kette am Rennrad. Kleinere Reparaturen lassen sich mit dem richtigen Werkzeug schnell am Straßenrand erledigen. Damit Ihr Rucksack oder Ihre Fahrradtasche nicht mit kiloschwerem Werkzeug belastet wird, gibt es Minitools / Multitools. Diese kompakten Multifunktionswerkzeuge verfügen über die gängigsten Werkzeuge, nehmen kaum Platz weg und sind auch noch leicht. Die zahlreichen Funktionen helfen bei den meisten Defekten weiter.

Neben dem Multifunktionswerkzeug sollten folgende Dinge zur Notfallausrüstung gehören:

  • Flickzeug, Ersatzschlauch, Reifenheber
  • Minipumpe oder CO2-Pumpe
  • Kettennieter


Diese Dinge lassen sich in einer kleinen Satteltasche oder im Rucksack problemlos verstauen und fallen auch nicht zur Last. Sollte es zu einer Panne kommen, werden Sie sich über Ihre Notfallausrüstung freuen!